Are you looking for information about offers, devices or your account?

Please choose your local Vodafone website

Wie funktioniert DreamLab?

Was, wenn der Kampf gegen Krankheiten so einfach wäre wie schlafen zu gehen?

Mit der DreamLab-App der Vodafone Foundation kannst Du genau das machen. Die App ist erhältlich für iOS im App Store und für Android im Google Play-Store

 Sie verwendet die ungenutzte Rechenleistung Deines Smartphones, um die Forschung im Kampf gegen COVID-19 oder Krebs zu beschleunigen.

Wie funktioniert DreamLab?

Du kannst Dir Dein Smartphone als kleinen, aber starken Computer vorstellen. Wenn es nicht genutzt wird – z. B. wenn Du nachts schläfst – bleibt diese Leistung wirkungslos. DreamLab setzt sie zu einem guten Zweck ein: um lebenswichtige medizinische Forschung zu unterstützen. Jedes Smartphone lädt winzige Forschungsprobleme runter, berechnet sie und schickt die Ergebnisse zurück ans Forschungsteam.

Welche Aufgaben löst DreamLab eigentlich?

Unsere Forschungspartner haben riesige Forschungsprojekte in die Cloud gestellt. Bei jedem Projekt gibt‘s Millionen (in einigen Projekten sogar bis zu 26 Millionen!) verschiedene Mikro-Probleme, die berechnet werden müssen, damit die Wissenschaftler die Daten verstehen und einordnen können.

Sobald Du DreamLab aktivierst, lädst Du eins dieser Probleme runter und löst es mit der Rechenleistung Deines Smartphones.

Jedes Smartphone arbeitet an einem anderen Problem, obwohl jede Aufgabe doppelt bearbeitet wird (also zwei Menschen arbeiten an der gleichen Berechnung). Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die zurückgeschickten Resultate richtig sind.

DreamLab konzentriert sich im Augenblick darauf, die COVID-19- und Krebs-Forschung zu beschleunigen. Einige der Projekte befassen sich damit, bestehende Medikamente daraufhin zu untersuchen, ob sie für die Therapie des Corona-Virus oder von Krebs neu positioniert werden können. (Bei Medikamenten, die bereits für die Behandlung verwendet werden, ist die Neuzulassung gegen andere Krankheiten mit weniger Risiken behaftet, deutlich kostengünstiger und geht schneller als bei der Entwicklung völlig neuer Medikamente.) Andere Projekte möchten besser verstehen, wie der Krebs mit dem DNA-Profil eines Menschen zusammenhängt und nicht mit dem Körperbereich, in dem er entsteht.

Die Vernetzung einer großen Gemeinschaft (also DreamLab-Nutzern wie Dir) mit der Analyse riesiger Datenmengen macht diese revolutionäre Art der Forschung erst möglich.

Wie DreamLab Mobilfunk-Daten verwendet

Da die DreamLab-App die Forschungsprobleme aus der Cloud runter- und wieder hochladen muss, benötigt sie auch eine Internet-Verbindung. Du kannst entscheiden, ob DreamLab über Dein WLAN und/oder das Mobilfunknetz laufen soll.

Es ist Deine Entscheidung. Und Du kannst ein Monatslimit für Daten einrichten. DreamLab wird Probleme solange lösen, bis es an die von Dir gesetzte Grenze kommt, und dann eine Pause einlegen.

Für Vodafone-Kunden in Deutschland ist das verbrauchte Mobilfunk-Datenvolumen bei der Nutzung von DreamLab im deutschen Vodafone-Netzwerk (über APN web.vodafone.de) sowie beim Roaming kostenlos. Sie erscheinen nicht einmal auf Deiner Rechnung und verbrauchen auch nichts von Deinem monatlichen Tarif. Dieses Angebot ist bis zum 1.9.2020 befristet.

Wichtig: Der Daten-Verbrauch bei Nutzung über Tethering (Hotspot) oder über ein Virtual Private Network (VPN) wird auf das Tarif-Datenvolumen angerechnet. Ist Dein Highspeed-Datenvolumen verbraucht, dann surfst Du mit begrenzter Geschwindigkeit gemäß Deinem Tarif (z. B. bis zu 32 kbit/s im Download und im Upload). Das gilt dann auch für die Nutzung von DreamLab.

DreamLab und Dein Datenschutz

DreamLab greift nicht auf die persönlichen Informationen auf Deinem Smartphone zu.

Genau wie andere Apps, die Du runterlädst und verwendest, kann DreamLab nicht andere Bereiche Deines Smartphones übernehmen oder darauf zugreifen. Die App verwendet einfach nur die Rechenleistung Deines Geräts, um Rechenaufgaben zu lösen.

Du brauchst auch keine persönlichen Informationen anzugeben, wenn Du DreamLab einrichtest und verwendest.

Eine Anmerkung: Auf Android-Geräten bittet die App um Zugriff auf „Fotos, Medien, Dateien“, um zeitweilig die winzigen Forschungsaufgaben zu speichern, während das Smartphone sie berechnet. DreamLab greift nur auf diese Aufgaben in den Verzeichnissen Deines Smartphones zu. Die App greift nicht auf Deine Fotos oder Medien zu.

Die Daten von Patienten, die Du für die Berechnungen runterlädst, wurden zu Forschungszwecken anonymisiert und de-identifiziert.

Mit DreamLab kannst Du auf einfache Weise wirklich etwas bewegen. Es ist sogar so einfach, dass Du es mit geschlossenen Augen tun kannst.

Du lädst einfach nur die App runter und lädst Dein Smartphone auf, während Du schläfst. Damit trägst Du dazu bei, dass die medizinische Forschung schneller Ergebnisse erzielt. Je mehr Menschen die App nutzen, desto schneller geht’s. Und desto schneller können wir alle gemeinsam das Problem knacken.

Jetzt runterladen für iOS im App Store oder für Android im Google Play-Store.

DreamLab ist eine Initiative der Vodafone Foundation. Der DreamLab-Server wird von Amazon Web Services betrieben. Die App wurde vom smarten Team bei Transpire entwickelt.